Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung

Halbestadt ist ein Ortsteil der Stadt Königstein und liegt auf der gegenüberliegenden Elbseite. Auf ihrem Rückzug setzten 1813 Teile der napoleonischen Armee im Schutze der Festung Königstein hier über die Elbe. Von Bad Schandau kommend führt der Elbradweg bis zur Elbfähre Königstein durch Halbestadt. Der Ort liegt am unmittelbaren Rand des Nationalparks Sächsische Schweiz.

Die Festung Königstein befindet sich direkt gegenüber unseren Ferienobjekten. Davor nimmt die Elbe in einem großen Bogen um den Lilienstein Ihren Lauf. Die Festung gilt als eine der größten erhaltenen Bergfestungen Europas. Abends kann man sich auf Grund ihrer künstlichen Illumination eines unvergesslichen Anblicks erfreuen. Zu Fuß ist die Festung Königstein in ca. 1 Std. zu erreichen. Für einen Besuch sollten Sie sich, wegen der Fülle an Sehenswertem, schon etwas Zeit nehmen, es lohnt sich. Ein Muss für jeden Feriengast! Auch als Schlechtwettervariante sehr gut geeignet.

Der 415 m hohe Lilienstein ist mit seiner charakteristischen Gestalt der markanteste Tafelberg im Elbsandsteingebirge. Gegenüber der Festung Königstein, am großen Elbebogen und im Nationalpark gelegen, bietet sich von seinem Gipfelplateau eine sehr beeindruckende Rundsicht auf die umliegenden Gipfel und Täler. Er ist der einzige rechtselbige Tafelberg. Von unseren Ferienobjekten aus laufen Sie ca. 1 Std. bis Sie von seinem Felsplateau die Aussicht genießen können. Oder Sie legen das erste Teilstück mit dem Fahrrad auf der Radroute durch den Nationalpark bis zum Parkplatz am Fuße des Liliensteins zurück.

Den bekannten und idyllisch gelegenen Kurort Rathen kann man in ca. 1 Std. bequem erwandern. Der Ort bietet mit den ihn umgebenden Sehenswürdigkeiten, wie dem weltberühmten Basteifelsen, der Felsenbühne, dem Amselsee, den Burgen Altrathen und Neurathen, sowie der weltweit größten Garteneisenbahnanlage für jeden etwas.

Der Stadt Bad Schandau mit einer kleinen, gemütlich anmutenden Innenstadt mit kleinen Geschäften, Gaststätten und der schön angelegten Elbpromenade sowie dem Nationalparkzentrum, Pflanzengarten‚ Haus des Gastes, Kurmittelhaus, historischen Personenaufzug nach Ostrau, der Toskana Therme, evangelische Kirche, nostalgischen Straßenbahn ins Kirnitzschtal können Sie von uns aus per Fahrrad, zu Fuß o. mit dem Auto einen Besuch erstatten.

Besonders abwechslungsreich und interessant sind Wanderungen und Radtouren im Nationalpark im Gebiet der Hinteren Sächsischen Schweiz. Dort können Sie in besonderer Weise die wildromantische Felsenwelt des Elbsandsteingebirges entdecken. Ein besonderes Highlight unserer Region ist der ca. 115 km lange Malerweg, der in mehreren Etappen von unseren Ferienobjekten aus durchwandert werden kann und der u.a. direkt durch Königstein führt. Für ihre Urlaubsgestaltung empfehlen wir Ihnen sich vorab Wanderungen über www.wanderpfade.de oder www.malerweg.de auszusuchen oder Sie wenden sich vor Ort ganz einfach an uns.

Neben vielen weiteren interessanten Zielen in der näheren Umgebung, wie z. B. den Burgen Hohnstein u. Stolpen, der Städte Wehlen, Pirna u. Sebnitz sind auch weiter entfernt gelegene Sehenswürdigkeiten von uns aus bequem mit S-Bahn, Bus, Schiff , Fahrrad o. Auto erreichbar. Zu nennen wären dabei die Städte Dresden, Meißen, Bautzen o. Prag, die Schlösser Pillnitz, Moritzburg, Weesenstein oder Zuschendorf, der Barockgarten Großsedlitz, oder sehr lohnenswerte Ausflugsziele in der Böhmischen Schweiz (z. B. Prebischtor, Edmundsklamm).